Verhältnisse - Detail

Gipfel: Glatten-Märcher Stöckli, 2505 m.ü.M.

Route: Ab Untere Balm beim Hotel

belrob

Verhältnisse

06.10.2010
1 Person(en)
ja
Vom Hotel auf dem Wanderwg zum Balmer Grätli. Durch die schattigen Mulden zwischen dem Chli und Urner Glatten auf das erste Karrenfeld hinauf. Von dort links haltend,leicht ansteigend auf das zweite grosse Karrenplateau. Den unzähligen, aufgestellten Steinen folgend zum Gipfelkreuz des Glatten hinauf. Im Abstieg wieder zum ersten Karrfeld zurück, dann dicht am Nordwestgrat entlang auf den höchsten Punkt des Urner Glatten(2437m) Weiter dem Grat folgend zum Märcherstöckli. Unter dem Stöckli durch ziemlich steil zum Klausenpass hinab. Auf der Strasse zum Hotel zurück.
In den schattigen Mulden hinter dem Glatten liegt durchgehend schuhtiefer Schnee.(Bruchharsch) Unzählige, zum Teil tiefe Spalten im Karrengelände, die man aber gut umgehen kann.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Herrliche halbtages Tour der besonderen Art im Schächental.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.12.2011 um 11:43
2244 mal angezeigt