Verhältnisse - Detail

Gipfel: Blüemlisalphorn/Blümlisalphorn, 3661 m.ü.M.

Route: Überschreitung Morgenhorn-Blümlisalphorn

Markus Wittwer

Verhältnisse

10.10.2010
2 Person(en)
ja
Schnee auf dem flachen Teil des Gletscher hat sich gut gesetzt und war am Morgen auch tragfähig und die Spalten sind gut zu sehen. Am Morgenhorn war dann für das erste Stück bis auf den NW-Grat schon Spuren in schuh- bis knietiefem Schnee angesagt. Im obersten Teil des NW-Grat mussten wir ca. 5 Seillängen mit Schrauben absichern.
Am ganzen Grat vom Morgehorn bis Blümlisalp trafen wir dann auf gut "schuhtiefen" mehligen Schnee, welcher gespurt werden wollte. Dank der griffigen Unterlage waren die Firnpassagen aber trotz anstrengender Spurarbeit gut zu gehen.
Der mehlige Schnee auf den losen abwärtsgeschichteten Platten machte aber die Kletterstellen zwischen Wyssi Frau und Blümlisalp recht anspruchsvoll. Zwar kann der Nachsteiger von oben immer an Stangen oder Schlingen etc. gesichert werden, aber für den Vorstieger war ein absichern praktisch nicht möglich. Ev. haben wir auch Sicherungen "verpasst" welche unter dem Schnee lagen.
Der Abstieg auf dem Blümlisalp-Normalweg war dann recht gut zu begehen. Auf den abwärtsgeschichteteten Platten liegt noch etwas Schnne, durch die Eisenstangen ist aber auch diese Stelle problemlos zu gehen (Ideal Abseilen mit 50m Seil).

Solange kein Schnee fällt kann die Tour sicher noch gemacht werden. Allerdings muss wie oben erwähnt mit schwierigeren Bedingungen gerechnet und entsprechend viel Zeit eingeplant werden.
Auch die Norwand wurde von einer Seilschaft begangen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Blüemlisalphorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das Hüttenwartpaar Hans und Hildi geht Morgen Dienstag in den "Winterschlaf". Der sehr schöne Winterraum ist offen. Obschon die Hütte grundsätzlich schon dieses Wochenende geputzt und geschlossen war, konnten wir vom hervorragenden Service von Hans und Hildi profitieren. Herzlichen Dank!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.10.2010 um 10:34
3437 mal angezeigt