Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gredetschtal

Route: ab Tähischinu, Suonenwanderung

Ursula Hess

Verhältnisse

23.10.2010
2 Person(en)
ja
alles trocken
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Wieder eine eindrückliche Reise entlang historischer Wasserleitungen. In alten Zeiten wurde das Wasser der Wyssa hauptsächlich entlang der Felswände geleitet, heute durchläuft es vielerorts Tunnel. Eine Taschenlampe ist bei der Wyssa-Begehung nützlich.

Sehr empfehlenswert ist das Buch von Johannes Gerber: Wandern an sagenhaften Suonen / Rotten Verlag. Mit vielen Tipps, Hintergrundwissen, Geschichten und Sagen sowie schönen Bildern regt der Autor gekonnt die Neugier von Naturliebhabern und Wanderherzen an. Ideen für Berggänger, denen Flachwandern verordnet wurde, für Rekonvaleszente, für Bergfreunde, die nicht mehr auf Gipfel steigen müssen, für Geniesser und Erholungssuchende... für alle findet sich ein lohnender Wanderausflug.

Weitere beschauliche Einzelheiten demnächst im hikr.org, Autor Felix.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.10.2010 um 20:17
1231 mal angezeigt