Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schilthorn, 2795 m.ü.M.

Route: Rundtour mit Wyssbodenhorn

Zaza

Verhältnisse

16.12.2010
1 Person(en)
ja
Die lange Nordföhnperiode hat so gewirkt, wie es zu erwarten war: Der Schnee ist fast überall windgepresst und tragend, teilweise gar pickelhart. Im Aufstieg angenehm, im Abstieg eher mühsam. Für Skifahrer sicher nicht schlecht (Pistenfeeling).

Südlich von Simplon Dorf ist die Schneemenge erstaunlich bescheiden.
Gemäss Auskunft lokaler Eiskletterer (die man oft in der Bar in Iselle trifft) ist das Eis tadellos.

Im südlichen Tessin und um Domodossola dürften allerhand schneefreie Wanderungen möglich sein, wobei allenfalls Steigeisen keine schlechte Idee wären (gefrorene Bäche).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schilthorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.12.2010 um 16:38
1514 mal angezeigt