Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rauflihorn, 2322 m.ü.M.

Route: Parkplatz Grimmialp - Alphütten Nidegg - Alphaus

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

16.12.2010
1 Person(en)
ja
Der erste Hang bis man in den Wald kommt hat nur sehr wenig Neuschnee und kaum eine Unterlage. Darüber ist es dann besser, es gibt eine Unterlage und darüber schönen Pulver, je weiter oben desto mehr. Auch der Gipfelhang weist gute Verhältnisse auf, obwohl der Wind schon gewirkt hat. Es waren insgesamt nur 5 andere Tourenfahrer heute am Raufli, sodass man in den Genuss einer unverspurten und bis zur Alphütte sehr schönen Abfahrt kam. Danach empfiehlt es sich, das Strässchen zu benutzen, und zwar bis nach ganz unten. So kann man den untersten Hang umfahren, das geht bestens. Dazu blauer Himmel und winterliche Kälte: Das war eine Skitour wie im Bilderbuch! :-)
Nichts. Ein alter Rutsch in der Nordflanke des Rauflihorn. Dort könnte es Triebschnee haben.
Laut Wetterprognosen ist morgen alles anders. Wenn jetzt noch eine Ladung Schnee kommt, wird es super bis unten. Einziger Spielverderber könnte der Wind sein...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rauflihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.12.2010 um 17:41
2149 mal angezeigt