Verhältnisse - Detail

Gipfel: Faulhorn (az), 2681 m.ü.M.

Route: Grindelwald-Bussalp-Faulhorn

Zeller Adrian

Verhältnisse

18.12.2010
4 Person(en)
ja
Ganze Route gut eingeschneit und durchgehend mit Ski/Snowboard begeh-/befahrbar. Unterlage oberhalb etwa 1500m. Unterhalb bis Grindelwald ca. 20cm Neuschnee. Die Alpweiden oberhalb Bussalp bis auf etwa 2200m hinauf sind sehr stark windgeprägt, das heisst in Rinnen liegt viel, auf Rücken wenig Schnee, aber trotzdem gut zu fahren. Weiter oben bis Gassenboden/Gärstegg liegt 50 - 80cm Schnee teils windepresst, oft aber schöner Pulver. Letztes Stück bis Faulhorn abgeblasen. Heute (arsch-)kalt mit -17°C auf dem Gipfel ergibt mit dem starken Westwind eine sehr tiefe gefühlte Temperatur.
Gelände heute noch praktisch unverspurt. Für diese Tour kann zunehmend mit besser werdenden Verhältnissen gerechnet werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Tour wird selten im Aufstieg gemacht. Bei frühzeitigem Start ist man wie heute alleine unterwegs, Gesellschaft erhält man nach getaner Spurarbeit erst auf der Gärstegg, wenn die Tourengänger von der First her kommend dazustossen. Wir sind ab Grindelwald Oberäll gestartet.
Schlittelweg und Restaurant Bussalp offen, Busbetrieb ab Grindelwald.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.12.2010 um 08:51
1971 mal angezeigt
jaaaa 46.6726