Verhältnisse - Detail

Gipfel: "wenn der vorhang fällt"/ramsa _ madrischer rhein (avers), 2000 m.ü.M.

Route: "wenn der vorhang fällt"

stefan _ hoehengrad.ch

Verhältnisse

22.12.2010
2 Person(en)
ja
uiuiui, also die lawinengefahr muß unbedingt beachtet werden. sehr grosse hänge über dem fall.
mindestens genauso gefährlich ist der "vorhang" oben links. dieser wächst über einen ca 20m überhang und gefährdet den oberen teil des zustiegs und die untere hälfte der route.
besonders ist noch zu erwähnen, daß heute (am kürzestem tag im jahr) die sonne schon um 11:00 um die ecke kam. die felswand links neben dem fall wird mit fast 90° angestrahlt und könnte den vorhang zum fallen bringen. beste zeit also wohl eher früh in der saison!

abstieg wie folgt: 50m von der föhre und weitere 50m zu einem bäumchen orographisch links vom fall. von dort wieder 50m bis zum depot. (bei unsicheren verhältnissen oder spontanem temperaturanstieg kann man die letzte abseile wohl auch irgendwie links der rinne umgehen!)
wenn es morgen nochmals so warm ist, könnte der fall schon nicht mehr zu begehen sein?!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
erstmals begangen??
da für diesen fall einiges passen muß (lawinengefahr und relativ hohe risikoakzeptanz wegen dem "vorhang") und wir keine schlingen oder soetwas gefunden haben, ist es möglich, daß wir die ersten verrückten waren. der fall ist zumindest in urs odermatts eiskalt nicht beschrieben und so haben wir bei dem fall von "wenn der vorhang fällt" gesprochen.
wer evt. infos zu einer vorherigen begehung hat bitte kurz bei mir melden. würde mich interessieren...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.12.2010 um 00:13
2565 mal angezeigt