Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sienspitze, 1600 m.ü.M.

Route: Südroute von Bizau Löffelau

Snow*Wolf

Verhältnisse

26.12.2010
3 Person(en)
ja
Tief im Winterkleid, makellos in weiß, kalt und rein, so präsentiert sich heute das Schönebachtal im Bregenzerwald. Ein Tourengebiet für Suchende, nach Spuren im Schnee, nach Stille und Einsamkeit und nach Gipfeln die kaum jemand kennt. Die Sienspitze ist so ein Juwel. Wir ziehen hinauf nach Sifratshütten, queren hinüber zur Hintereggalpe und erreichen entlang des Sommerweges den steilen Gipfelhang. Hier wollen die Spitzkehren gut platziert sein, denn hinter dem harmlosen Tannenwald verbergen sich Steilabbrüche, die da und dort recht nah an die Aufstiegsspur heranreichen. Vom höchsten Punkt geniessen wir dann den Blick in die Gipfelwelt des Bregenzerwaldes. Und was der Aufstieg versprach, hat die Abfahrt gehalten. Herrlicher Neuschneepulver mit einer griffigen Unterlage lassen uns ins Schönebachtal hinuntersurfen. Wir sind wieder da! Snow*Wolf, Kecki und Kasalis. Willkommen im Winter.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.12.2010 um 21:51
1152 mal angezeigt