Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weglosen

Route: Gäningenfall (und ein nicht klassifizierter Fall weiter rechts davon)

tk

Verhältnisse

30.12.2010
2 Person(en)
ja
Der Gäningenfall ist zur Zeit gut kletterbar. Es hat zwar verhältnismässig wenig Eis. Dieses ist jedoch kompaktt und gut absicherbar. Auf Grund der Temperaturen um den Nullpunkt hat das Eis einen hervorragenden "Biss". Es fliesst noch etwas Wasser, jedoch kaum störend beim Klettern. Die beiden steilsten Aufschwünge bestehen eher aus Röhreneis als aus Kompakteis. Sind jedoch ebenfall gut absicherbar. Mit einem 60m Doppelseil kann problemlos 2x über den Eisfall abgeseilt werden. Der Eisfall bekommt z.Z. um ca. 12:30 Uhr Sonne und wir dann etwas nässer.

Die Eisqualiätt im unbenannten Fall ist eher schlechter als im Gäningenfall: röhriger und v.a. in der ersten Seillänge nur ganz dünne Eisauflage. Die Ausstiegssäule ist noch ziemlich filigran (und nicht kletterbar). Vor der letzten Eissäule (nach 3 SL) nach links zu den Bäumen aus dem Wasserfall rausqueren und dort 2x an Bäumen mit einem 60m Doppelseil abseilen. Da der Eisfall am Nachmittag geklettert wurde, hatte es mehrheitlich Sonne in der Route und entsprechend laufendes Wasser.

Im ganzen Weglosen Gebiet hat es noch eher wenig Eis. Die Fälle, die wir gesehen haben, waren jedoch gut kletterbar.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.01.2011 um 09:44
606 mal angezeigt