Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brecherspitze, 1684 m.ü.M.

Route: Aufstieg von Neuhaus über Freudentalalm, Abfahrt nordseitig über Anklalm

Wolfgang Behr

Verhältnisse

03.01.2011
1 Person(en)
ja
Aufstieg über die Freudenthalalm, Abfahrt durch knapp 40 Grad steile Nordrinne vom Handymast an der Brecherspitze über Anklalm zurück nach Neuhaus. Insgesamt auch in diesem Gebiet vorallem auf Rücken und Rippen wenig Schnee. Die Rinne war allerdings gut zu fahren. Auf 5cm Neuschnee von gestern liegen weitere 2-3cm von heute früh. Dazwischen liegt eine Graupelschicht, die dafür sorgt, dass der Neuschnee leicht zu stören ist und kleine Schneebrettlawinen ausgelöst werden können. Die Rinne ist vorallem am westlichen Rand stärker einbeblasen, hier kommen ca 10-15cm frischer Triebschnee zusammen. Also eher rechts halten. Ist leicht zu erkennen. Darunter eine Harschschicht, die bei stärkeren Schwüngen nicht unbedingt mehr trägt. Abfahrt auf den Forstwegen geht gut (nicht vereist, nur etwas ruppig durch Fußgängerspuren.)

kleine harmlose Schneebretter in der nordseitigen Rinne durch frischen, leicht gebundenen Neuschnee auf Graupel
Die Graupelschicht ist an sich unbedenklich, da nur unwesentlich durch Neuschnee überdeckt. Zudem wird sich diese Schicht mit der Erwärmung am Do und fehlendem Neuschnee erledigen.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.01.2011 um 10:59
1014 mal angezeigt