Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hoch Ducan/Piz Ducan, 3063 m.ü.M.

Route: NW-Couloir, SW-Flanke & SW-Grat

Patrick Mattioli

Verhältnisse

05.01.2011
1 Person(en)
ja
Meistens recht guter Pulverschnee. Nur in der Gipfelflanke unregelmässig und teils versteckte Steine.
Zuerst noch OK, je nach Föhn oder Neuschnee, neu zu beurteilen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hoch Ducan (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Monstein um 8:15 los bei -11°C. Zuerst einer guten Spur folgend zur Fanezfurgga hoch. Dann kurze Pulverschneeabfahrt nach 2260m hinab. Jetzt anstrengende Spurarbeit auf teils rutschiger Unterlage sehr steil über das Couloir hinauf. Ab 2830m kurz ins Tälchen hinunter und danach die recht steile Gipfelflanke zum Skidepot hoch auf etwa 2960m. Nun mit Steigeisen und Pickel zum Hauptgipfel hinüber. Zuerst einfach zum Vorgipfel 3021m. Dann aber retour und links die Flanke gequert. Weiter teilweise etwas mühsame Spurerei über den dann und wann recht ausgesetzten Grat und am Schluss die steile Flanke hoch zum Hauptgipfel auf 3063m. Bei Traumaussicht geniesse ich einen tollen einsamen Gipfel. Abstieg und Abfahrt über die gleiche Route. Von 2260m Wiederaufstieg über die Fanezfurgga und dann retour ins Tal.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2011 um 11:26
2353 mal angezeigt