Verhältnisse - Detail

Gipfel: Böli, 1856 m.ü.M.

Route: ab Salwidili via Unter- und Oberimbärgli, Chlus

Ursula Hess

Verhältnisse

15.01.2011
2 Person(en)
ja
Vereiste Zufahrt mit spiegelglattem Parkplatz. Wege z.T. schneebedeckt. Steile, besonnte Wiesenhänge grösstenteils schneefrei. Die offizielle Abstiegsroute ab 1800 m mit mehr oder weniger tragendem Schnee. Gamaschen sind hier nützlich.
Gamaschen im Abstieg empfehlenswert. Zurzeit wohl gleich bleibend.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wenn der Schnee fehlt für Skitouren in akzeptabler Nähe, so suchen wir uns halbschuhtaugliche Wanderberge. Ist der Böli auch nur ein "unscheinbares" Gipfelchen im Schrattenflue-Massiv, so bietet er doch eine höchst reizvolle Rundumsicht. Ein Besuch lohnt sich allemal. Auch freut sich der Schlund-Toni immer auf eine Einkehr. Die Sonnenterrasse ist sehr gut platziert.
Mehr demnächst im hikr.org, Autor Felix.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.01.2011 um 11:38
1011 mal angezeigt
jaaaa 46.8133