Verhältnisse - Detail

Gipfel: Feldberg, 1493 m.ü.M.

Route: Gipfelvariante ab Feldberger Hof

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

15.01.2011
6-10 Person(en)
ja
Bis St.-Wilhelmer-Hütte weitestgehend geschlossene Schneedecke, nicht sonderlich dick und komplett durchfeuchtet. Mit Schneeschuhen war diese tragend, ohne Schneeschuhe musste man hin und wieder mit Einsinken in die Schneedecke rechnen. Ab St.-Wilhelmer-H. und im Gipfelbereich lagen kaum noch Schnee.

Morgens bei der Anfahrt fielen noch Niederschläge in Form von Regen. Während unserer Übungen auf dem Lawinensuchfeld kämpfte die Sonne noch vergeblich mit dem dichten Gewölk. Mit Beginn unserer Wanderung gegen 12.30 h gewann sie aber immer wieder die Oberhand. Den ganzen Nachmittag über erlebten wir einen ständigen und interessanten Sonne-Nebel-Wolken-Wechsel.
keine
Auch mit wenig Schnee eine schöne Tour, solange Aussicht gegeben ist.
Das Lawinenübungsfeld kann nach Anmeldung von Gruppen in Anspruch genommen werden, die dann von einem kompetenten Bergführer betreut werden. Kostenpunkt pro Teilnehmer € 15.-
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.01.2011 um 20:25
895 mal angezeigt