Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Barone, 2864 m.ü.M.

Route: Überschreitung Sonogno - Chironico

Zaza

Verhältnisse

22.01.2011
2 Person(en)
ja
Günstige Verhältnisse für diese interessante, sehr lange Tour auf den höchsten Verzascheser Gipfel. Im Aufstieg meist tragender Deckel und die Kälte sorgte dafür, dass man kein verfrühtes Aufweichen fürchten musste. Auf dem Gipfel windstill, fantastische Aussicht. Im Abstieg zunächst Pulver (z.T. gepresst), Querung nach Sponda meist tragender Deckel. Zwischen Sgnoi und Valle ist der Wanderweg heftigstens vereist, dies war der einzige Abschnitt, auf dem die Steigeisen zum Einsatz kamen!
Solange es kalt bleibt, unverändert. Für Skifahrer wohl eher in Gegenrichtung interessant, aber dann muss man zeitig vom Gipfel abfahren (d.h.: Zuvor in Sponda übernachten).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo Barone (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
ACHTUNG: Alpe Sponda ist im Moment von Chironico aus ohne Steigeisen NICHT zu erreichen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.01.2011 um 22:13
1072 mal angezeigt