Verhältnisse - Detail

Gipfel: Feldberg, 1493 m.ü.M.

Route: Vom Stollenbach

Maddin

Verhältnisse

23.01.2011
2 Person(en)
ja
Eher ein Sonntagsspaziergang als eine Skitour, denn mehr ließ der Schnee leider nicht zu.
Am Stollenbach 10-20cm auf ... - ja auf was eigentlich? Gras, Eis, Altschnee, Maulwurfshügeln - zumindest alles gefroren. Bei jedem zweiten Schwung gabs Kontakt mit dem Untergrund.
Im Wald zum Hüttenwasen ausreichend Schnee, aber gleich am Anfang ein paar umgeknickte Bäume.
Am Hüttenwasen die gleiche Situation wie am Stollenbach, nur das die Sonne noch drauf scheint.
Immisberg etwas mehr Schnee und einige gute Schwünge in windgeschützen Bereichen machbar!
Am Feldberg selber kann aus der Schneelage nicht auf den Monat geschlossen werden. War wohl komplett schneefrei und nun hängt in jedem einzelnen (Heidelbeer)busch verwehter Schnee. Absolut nicht fahrbar.
Große Wächten auf der Zastler Seite mit teilweisen Abrißspalten = lösen sich sobald es wärmer wird. Zastler Rinne: Regen und Wind geprägte Oberfläche, vollständig durchgeforen bis hin zu eisig. Darauf hier und da etwas neuer Schnee, der selten Pulver meistens windgepresst oder mit Deckel ist. Fahrspaß null-komma-fünf.
Dringest Neuschnee notwendig, der im Zastler aber nur ganz schlecht Halt finden wird.
"Spaziergang" vom Stollenbach zum Grafenmatt. Lumumba in der Sonne und retur. Abfahrt in der Dämmerung und zum Schluß mit Stirnlampe.
Alpensicht und perfektes Abendrot.

Bilder folgen
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.01.2011 um 10:11
1152 mal angezeigt