Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vordere Getschnerspitze, Wintergipfel, 2931 m.ü.M.

Route: abseits des Üblichen

Kecki

Verhältnisse

29.01.2011
4 Person(en)
ja
Im allgemeinen sehr gute Verhältnisse, der Hang zum Übergang ist teilweise griessgefüllt, bietet keinen guten Halt und ist mit Vorsicht zu begehen.

Der Gipfelhang hat ordentlich Pulver, im oberen Bereich auch gepresst, kleine Bereiche weisen auch hier haltlosen Griess auf. Einzelbegehung! Vorwiegend herrliche Pulverabfahrt, im flacheren Bereich leider windgepresst. Nach dem Rossberg auf die richtige Bachseite wechseln, über Traumhänge zum Kleinvermunt hinunter im bestem Powder. Etwas zäh nach Wirl hinaus oder alternativ wieder zur Bieler Höhe aufsteigen.
ganze Runde: 36km
Abfahrt: 2300 HM
einsame, tagesfüllende Tour, nur bei sicherer Schneedecke
weitere pics unter: www.ernst-touren.at
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.01.2011 um 20:17
894 mal angezeigt