Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Spannort, 3198 m.ü.M.

Route: Gorezmettlen – Chlialp – Chüefadfirn – Spannortjoch – S-Flanke

Salbedo

Verhältnisse

05.02.2011
5 Person(en)
ja
Wir sind nicht wie oben beschrieben via Chlialpfinr aufgestiegen, sondern via Rossfirn.
Aufstieg:
Die Spur war hart und in der Rinne zu in Richtung Kessel bei Juzfad hatte es neuere Triebschneeansammlungen.
Weiterer Aufstieg bis ins Spannortjoch ohne Probleme.
Der Fussaufstieg zum Gipfel war mit Pickel und Steigeisen ohne weiteres zu meistern.
Die unterste Felsstufe ist fast vollständig zugeschneit.
Zwischen den Felsstufen und auf dem Gipfelaufschwung ist guter Trittschnee vorhanden.

Abfahrt:
Vom Schiidepot aus in auf hartem Schnee in die Mulde und nach dem kurzen Wiederanstieg Abfahrt über den Jutzfadfirn.
Im oberen Teil gut zu fahren. Im flacheren Bereichen sogar noch einige Pulverschwünge möglich.
Im steileren unteren Teil ruppig und anstrengend. Es war noch zuwenig weich.
einige Nassschneerutsche in den steilen Südhängen unterhalb des Jutzfadfirns.
Wohl aber schon 1-2 Tage alt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Spannort (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Strasse ist bis vor den Wald geräumt. Zuoberst hat es ein Wendeplatz.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.02.2011 um 19:34
1632 mal angezeigt