Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wäspen-Mittler Griessstock, 2717 m.ü.M.

Route: Von Wannelen

belrob

Verhältnisse

06.02.2011
2 Person(en)
ja
Von Wannelen auf guter, griffiger Spur unter den Hoch Chopf hinauf. Beste Bedingungen auch in der Traversierung zum Wanneler Butzli und zum Wäspen. Die Querung vom Wäspen zur Griesseggen auf schwierigem Schnee. Viel Winddeckel der üblen Art,dann wieder hart,wellig oder auch pulvrig. Auf dem Griessfirn zur grossen Moräne hoch und über den Steilhang zum Gipfelgrat auf der gefrorenen Vortagsspur. Dem Grat entlang zum Steinmandli auf dem Mittler Griessstock. Wir entschieden uns via Alt Richti abzufahren, wie erwartet auf holprigem Hartschnee. Das Couloir, der Zugang auf Nider Lammerbach war die "Knacknuss" heute. Der Einstieg auf der mageren Schneedecke war pickelhart gefroren. Ohne Steigeisen wahrlich kein Vergnügen. Auf der Alpstrasse nach Brunni und Unterschächen zurück.
Abfahrt via Alt Richti, durchs Couloir nach Nider Lammerbach (Ruchenhüttli) zur Zeit nicht empfehlenswert. Wahrscheinlich besser via Chammmli, Oberalp, Äsch nach Unterschächen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Bähnli nach Wannelen 8.- Fr pro Person.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.12.2011 um 12:01
1952 mal angezeigt