Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ifighorn - Wildhorn - Schnidehorn - Ifighorn, 3246 m.ü.M.

Route: Hubelmatte-Hoberg-Ifighore-Wildhorn-Schnidehorn-Ifighore-Hubelmatte

Thömel

Verhältnisse

06.02.2011
2 Person(en)
ja
Aufstieg Ifighore problemlos, zum Teil Spur, oft verblasen. Abfahrt Richtung Pt. 2173 hart und griffig. Traverse nach Sandbode auch. Aufstieg Wildhorn in der Spur gut, daneben leicht eingebrochen. Gipfel Wildhorn etwas Wind aus NW. Abfahrt über Ténéhet- und Chilchligletscher bis kurz vor Schnidejoch war nicht der Hammer aber bei dem Wetter... Aufstieg Schnidehorn schon stark aufgeweicht, speziell die letzten Kehren vor dem Gipfel. Bei mehr Erwärmung evtl. besser über das Grätli zum Gipfel (ausgesetzt). Abfahrt Schnidejoch über Westflanke runter (traumhaft) zum Chilchligletscher. Rest bis Sandbode fahrbar am besten auf abgeblasenem, harten Untergrund. Aufstieg Ifighore bei frühlingshaften Temperaturen und sulziger Spur. Gipfelrast bei windstillen Karibiktemperaturen. Abfahrt vom Ifighore pistenähnlich, ideal bis zum Auto.
Gemäss Meteoschweiz bleibt es so bis mind. Freitag.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Langer 9:30h Sonntagsspaziergang ;-) mit Dänu. Super gsi, ich freue mich schon auf die nächste ultimative Höhenmeter-Tour mit dir. Wir werden die Wolken berühren :-))))

Wir haben heute noch das Totetäli (krasser Name) angeschaut. Weiss jemand ob dort noch abgefahren wird?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.02.2011 um 22:20
1871 mal angezeigt
jaaaa 46.3547