Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz d´Err, 3378 m.ü.M.

Route: 452a Standard von Jenatschhütte, Abfahrt auf 452c bis 2600hm, Aufstieg auf 453c zur Fuorcla Laviner, dann auf 446a nach Preda

CHPOWRIDER

Verhältnisse

06.02.2011
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3300m
Der Aufstieg von der Jenatschhütte war meist problemlos. Es hatte wenige, harte Stellen und der Triebschnee vom Sturm war etwas rutschig.
Die Abfahrt über den Nordgletscher war ab dem Steilhang gut. Die Abfahrt von der Fuorcla Laviner nach Preda war im oberen Teil in gewissen Senken gut, allgemein aber gefährlich weil sehr wenig Schnee. Generell hats Richtung Süden mehr Schnee.
Riesenandrang heute auf Piz D'Err, ca. 15-20 Personen, wobei die meisten über Südwestcouloir nach Sur fuhren.
Weiterhin machbar, jedoch von den Verhältnissen her nicht sehr lohnend, es hat einfach zu wenig Schnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz d´Err (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Anfahrt am Sa. über Skigebiet St. Moritz, dann über Corn Suvretta zur Jenatschhütte. Jenatschhütte wie bis jetzt immer top. Ausrüstung: Will man beim Piz D'Err bis auf den Gipfel, dann sind Steigeisen hilfreich
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.02.2011 um 00:15
1864 mal angezeigt