Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m.ü.M.

Route: Engstligenalp

*Cello*

Verhältnisse

09.02.2011
4 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2850m
Wir sind vom Skilift Dossen aufgestiegen. Vor uns hat eine Gruppe eine tolle Spur angelegt, danke!
Traverse zum Frühstücksplatz recht gut mit Skis machbar, auch dank der guten Spur.
Nach dem Frühstücksplatz auf 2880m eher mühsam, da sehr hart. Wir haben dort umgekehrt und sind ins Ammertentäli abgefahren. Würde nach dem Frühstücksplatz versuchen zwischen den Gletscherabbrüchen (untere Spuren) hochzugehen. Hat von der Abfahrt aus besser ausgesehen, als obere Spur zu nehemen.
Abfahrtsschnee ins Ammertentäli von hart verweht, gedeckelt aber auch schöne Pulverschwünge. Täli Ammerten 1800m in Rinne einigemassen abfahrbar mit Lawinenschnee.
Wir sind dann auf 1600m wieder Richtung Regenbolshorn aufgestiegen und via Skipiste nach Adelboden abgefahren. Aufstieg endlich sonnig aber mit wenig Schnee.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildstrubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auch auf der Engstligenalp hats wenig Schnee.
ö.V Tour. Erste Bahn auf Engstligen 8.40 Uhr.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.02.2011 um 19:34
2190 mal angezeigt