Verhältnisse - Detail

Gipfel: Winterstock, 3203 m.ü.M.

Route: SE-Grat

Jan Nagelisen

Verhältnisse

10.02.2011
2 Person(en)
ja
Skiaufstieg: Problemlose Spur ab Realp bis zur Albert Heim Hütte. Tw. etwas glasig, aber ohne Harscheisen machbar. Ab der Albert Heim Hütte gab es noch keine Spur. Von der Hütte zum Couloir hart oder verblasen. Harscheisen nützlich.

Fussaufstieg: Couloir mit perfektem Trittschnee. 2 Eisgeräte machen die Sache ringer, geht aber sicher auch mit nur einem. Ab dem Couloirende sieht die Situation etwas anders aus, als in der Tourenbeschreibung. Die Felsplatte ist nicht verschneit. Eine Umgehung nach Osten sah nicht sehr einladend aus, da auch da immer wieder Felsen hervorschauen (es hat halt auch hier eher wenig Schnee). Die Platte ist jedoch von einem Riss durchzogen, welcher sich Klettern lässt. Das ganze Bewegt sich irgendwo im 4. Schwierigkeitsgrad und ist nur ca. 7m lang. Mit Camalot 0.4, 1 und ev. 2 ist der Riss gut absicherbar. Die Kletterei mit Steigeisen etwas tricky, aber machbar. Oberhalb befindet sich gut sichtbar ein Standplatz an zwei (soliden) Schlaghaken. Im Abstieg kann hier gut abgeseilt werden. Abklettern wäre wohl sehr heikel. Ein 30m Seil genügt. Der weitere Aufstieg zum Gipfel ist dann problemloses Schneestapfen. Ab 11.15 Uhr treffen die ersten Sonnenstrahlen das Couloir. Dann sollte man sich wieder im Abstieg befinden.

Skiabfahrt: Ja, auch das muss sein... Insgesamt haben wir zwei je ca. 50m lange Sulzhängli angetroffen. Auch die Abfahrt der Passstrasse entlang vom Tiefenbach nach Realp war ganz ok. Alles andere war ziemlich zum vergessen. Hart, ruppig und geackert. Schüttelbecher pur. Also wegen der Abfahrt muss man momentan nicht gehen. Sonst lohnt es sich jedoch alleweil.
Bleibt sicher noch bis Samstag gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Winterstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Merci an kleopatra für den guten Tourentipp
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.02.2011 um 15:57
1824 mal angezeigt