Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bratschenkopf, 2493 m.ü.M.

Route: Von Buchboden über das Muttawangjoch und Metzgertobel

Spaceglider

Verhältnisse

12.02.2011
>10 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2375m
Im oberen Bereich beim Zustieg zum Bad Rotenbrunnen gab es längere Tragepassagen. Auch danach mussten die Schier gelegentlich getragten werden. Nach der Gadenalpe wird das Gelände zunehmend steiler. Unter dem Muttawangjoch waren die Harscheisen eine willkommene Hilfe auf der harten und glatten Spur. Zeitweise wurde eine neue Spur angelegt. Auch im oberen Bereich Richtung Gipfel mussten immer wieder abgewehte spiegelglatte Stellen überwunden werden.
In der Nordflanke unter dem Bratschenkopf konnte am Besten auf den abgewehten harten Bereichen gefahren werden. Sonst plattig, rippig sowie Deckel. Danach hatten wir alten, aber noch schön zu fahrenden Pulverschnee bis der Hang zur Unter-Alpschellen-Alpe steil abfällt. Ab da machte das Fahren überhaupt keinen Spaß mehr in dem "Glump". Erst auf dem Fahrweg ging es bis auf ein, zwei kurze Tragestellen gut und zügig zurück zum Ausgangspunkt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bratschenkopf (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Aufgrund der relativ großen Gruppe war das Vorwärtskommen nicht ganz so zügig möglich. Es wurde daher auf den Gipfelanstieg verzichtet. Trotzdem war es ein außerordenlich schöner Tourentag in einer wunderbaren Berggegend mit lauter netten Leuten.
Uf http://www.spaceglider.at/ sind no a paar Fötile; döt oafach ufn Berg klicka ...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.02.2011 um 22:17
1058 mal angezeigt