Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fanellhorn, 3124 m.ü.M.

Route: Von Zerfreila über Wissgrätli

gemsi

Verhältnisse

12.02.2011
3 Person(en)
ja
Aufgrund der Nordwestexposition gute Schneelage ab Parkplatz. Spur im Gipfelhang hart, aber griffig, im steilen oberen Teil stellenweise eisig, Harscheisen sinnvoll. Abfahrt Gipfelflanke ganz gut, da eingefahren, unterhalb viel Bruchharsch und Hartschnee mit eingelagerten Pulverstellen. Am besten in möglichst unverspurtem Gelände zu fahren.
Auch ohne Neuschnee noch länger machbar. Der Genussfaktor liegt dann allerdings im abwechslungsreichen Aufstieg und genialen Gipfelpanorama. Die Abfahrt kann man als gute Übung für schwierige Schneearten betrachten (;-)...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Kostenloser Parkplatz am Gasthaus Zervreila (dorthin auch Shuttlebus von Vals). Einkehrschwung nach der Tour empfehlenswert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.02.2011 um 22:39
540 mal angezeigt