Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tiefenstock, 3515 m.ü.M.

Route: Skiaufstieg über Tiefengletscher

claus

Verhältnisse

19.02.2011
3 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3290m
zur Hütte über die Stöcken sind Harscheisen hilfreich. Gletscher ist hart, der Einstieg in die Rinne zum Tiefensattel erschien uns zu riskant. Aus der Schneerinne südlich davon ist vor einiger Zeit ein mächtiges Schneebrett in den Kessel gerauscht; allerdings ist es nicht ganz bis zum Rinneneinstieg abgerissen, durch die Steilheit des Geländes und vor Allem durch den eisigen Untergrund kann da durchaus noch was abgehen. Nach Info des Hüttenwarts war diesen Winter noch niemand von der Seite aus oben.
Älteres mächtiges Schneebrett das sich über den Firnkessel oben auf dem Tiefengletscher verteilte.
Achtung bei Neuschnee! Untergrund bis oben hin eisig. Für Galenstock besser entlang dem Bielenhorn direkt aufsteigen; die Leute die den Bogen Richtung Tiefenstoch wählten sahen nicht so locker aus.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tiefenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hütte bestens bewirtschaftet, Danke für das Fondue.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.02.2011 um 12:47
1539 mal angezeigt