Verhältnisse - Detail

Gipfel: Breithorn, Simplon,, 3450 m.ü.M.

Route: Von Brig auf den Simplonpass. In südlicher Richtung zum Breithorn

Phili

Verhältnisse

19.02.2011
3 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3360m
Schöner Pulverschnee bis zum Panetoni. Die Querung unterhalb des Belgisch Grat ist hart, hier sind Harscheisen von Vorteil. Ebenfalls die nächsten 150 m, bis etwa 2500 sind hart. Weiter gehts in schönem Pulverschnee - bis hinauf zum Breithornsattel. Auf dem Sattel ist es sehr kalt und sehr windig. Wir haben uns ausnahmsweise den Weg weiter zum Breithorn geschenkt (wir werden dafür abends kalt duschen).
Auf der Abfahrt schöner Pulverschnee. Und noch immer Platz für neue Spuren. Wir sind hinuntergefahren bis zur unteren Querung auf 2190 m - der Schnee war zu schön. Die untere Querung ist- zumindest bei so schönem Wetter - problemlos.
Die schönsten Pulverschneehänge haben wir durchfahren - so schön wirds erst bei neuem Pulverschnee.
Richtung Alpje war alles verblasen
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Meine Skitourenkameradinnen Mechtild und Maria aus Bern habe ich morgens um 0815 auf dem Bahnhof in Brig abgeholt. Das Breithorn ist damit auch von Bern aus eine Tagestour.
Und - wenn du im richtigen Moment am richtigen Ort bist (und das Breithorn war am Samstag der richtige Ort) - so sind die Skitouren- und Schneeverhältnisse noch immer phantastisch.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2011 um 15:07
1988 mal angezeigt
jaaaa 46.2386