Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mutteristock, 2294 m.ü.M.

Route: Normalroute

Bombo

Verhältnisse

23.02.2011
2 Person(en)
ja
Schnee: wie erwartet 50cm traumhafter, meist ungebundener Neuschnee vom Wägitalersee bis hoch zur Torberglücke. Ab da weniger Neuschnee (vermutlich verblasen) und neckisch lauernde Steine bis hoch zum Gipfel - in der Abfahrt (entlang dem Aufstieg) kann man den meisten jedoch gut ausweichen.

Spur: Redertengrat wurde vermutlich gestern schon gespurt, wir spurten heute mit viel Schweiss ab dem nordwestlichen Ende des Mutteriberges bis hoch zum Mutteristock.

Die Abfahrt aufgrund der teilweise heiklen Bedingungen (Neu- und Triebschnee) ganz klar im Aufstiegsspur-Gebiet und nicht via Nordwestflanke. Dafür aber oberhalb des Rettungsschlitten bzw. oberhalb der Torberglücke nach rechts (Westen) im schönen, stabilen Hang hinunter in die Traverse (welche zur Torberglücke führt) gefahren. Ab dort anfänglich diretissima steil hinunter, später dann rechts haltend in die von uns bewusst von der Aufstiegsspur verschonte, schöne Mulde. Weiter dann direkt steil hinunter zur Lufthütte, wo mein Kollege zum Sonnenbad zur Alp Rinderweid gefahren ist und ich noch hoch bis P. 2044 westlich des Redertengrat gestiegen bin.
Auch dort, wie schon zuvor am Mutteristock einfach nur traumhaft schöne, unvergessliche Bedingungen mit ca. 50cm Neuschnee (Tip: die meisten fahren rechts ca. entlang der Aufstiegsspur hinunter, links im Schatten des Mutteriberg hat es noch zahlreiche, unverspurte Hänge, welche meistens auch steiler wie diejenigen rechts sind).
Ab Alp Rinderweid bis hinunter zum Wägitalersee mit vorsichtiger Routenwahl kein Steinkontakt - die kurze schmale Steilstufe ging auch sehr gut - je mehr Leute dazukommen, desto grösser wird der Acker dort. Alpstrasse bis zum See tip top eingeschneit.
In der Traverse südlich vom Rund Chopf Wumm-Geräusche, Gefahrenrisiko jedoch klein. Ein vermutlich heute Morgen oder gestern abgegangenes grosses Schneebrett westlich der Zahl 2000 (25er LK) nordöstlich des Redertenstock-Nordausläufer. Zeigt klar, dass die NW-Abfahrt vom Mutteri aktuell zu heikel ist.
Mit evtl. Neuschnee am Freitag gleich wie heute, sicher nicht schlechter.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mutteristock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
- Schneehasen sind Drogenhasen (unser Schneehase (4beinig...), welcher die Spur von der Alp Mutteri bis hoch zum Gipfel gelegt hat war garantiert auf Dope)
- Empfehlenswerte, sonnige Terrasse im Gasthaus Stausee, Innerthal
- Bilder und Tourenbericht siehe http://www.hikr.org/tour/post33038.html
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.02.2011 um 02:56
2520 mal angezeigt