Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grathütte /Rigi Kaltbad, 1500 m.ü.M.

Route: Alter Rigiweg (offiziell gesperrt) ab Weggis

Ursula Hess

Verhältnisse

26.02.2011
2 Person(en)
ja
Primär unter der Wolkendecke, sekundär im Nebel und ab 1200 müM an der Sonne. Bereits unterhalb 1000 m Beginn mit leichter Schneeauflage (unproblematisch), Dank den frischen Temperaturen unter dem Nebel guter Trittschnee, welcher stetig an Höhe (20 - 30 cm) zugenommen hat und in den sonnenbeschienen Hängen bereits harstig war. Gamaschen im Aufstieg nicht nötig.
Imposante Sicht über dem Nebelmeer und angenehmste Temperaturen an der Sonne.
Mit dem Wetterwechsel neue Bedingungen.
Der "Alte Rigiweg" ab P 748 bis P 1018 ist offiziell gesperrt. Begehen auf eigenes Risiko. Allerdings wird der Steig trotz Steinschlag und Erdrutschen bestens gepflegt, mit wiederum viel Engagement sind jene neuen Holzstufen und Holzgeländer montiert, sogar eine Eisentreppe ist installiert.
Oberhalb P 1018 ist der Weg jetzt gespurt und nicht nur von Hasen...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Aus der Not eine Tugend / der Weg ist das Ziel... und bei Skitourenverbot und engem Zeitfenster haben wir uns für einen Bähnliberg entschieden.
Um länger die Sonne und das Panorama zu geniessen, haben wir blosse 120 Hm im Abstieg vollbracht und die Bahn mit Fr. 14.50 pro Person bedacht.
Mehr der Eindrücke, speziell der verbotenen Wegbegehung demnächst im hikr.org, Autor Felix.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.02.2011 um 17:34
1315 mal angezeigt