Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn 3068m - Stotzig Firsten 2759m, 3068 m.ü.M.

Route: Von Realp dem Winterweg durch das Wittenwasserental folgend zur Rotondohütte. Weiter südwestwärts zu den kleinen Seen (2609m) und durch die linke (südliche) Rinne zum Leckipass auf 2892m. Richtung Süden östlich dem Buckel entlang und zum Sattel. Von da zu

BERGWISEL

Verhältnisse

01.03.2011
2 Person(en)
ja
Einfach genial! Es hat bis 30 cm Pulver auf harter Unterlage. Die Nordwestflanke zum Leckihorn ist nun gespurt. Dort sitzt recht lockerer Pulver. Ist gut ohne Steigeisen zu machen. Pickel evtl. ratsam.
Weniger geübte Skifahrer tun evtl. gut daran, zum Leckipass zurück zu queren um erst da auf den Muttengletscher hinab zu fahren. So kann der Felsriegel umgangen werden (siehe Bild).
Über das Deieren Älpetli zum Stotzigen Firsten ist nun eine gute Spur vorhanden, welche vor uns von einer Gruppe Militaristen angelegt wurde, welche vom Rottällihorn kommend zum Muttengletscher abfuhren.
Die Abfahrt vom Stotzigen Firsten war hervorragend im besten Pulver. Es lassen sich immer noch ungespurte Hänge finden.
Die nächsten 1 - 2 Tage wahrscheinlich in etwa gleich bleibend, ausser die stark der Sonne ausgesetzten Hänge, welche dann nicht mehr so genüsslich zu befahren sind...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Kaffehalt in der Rotondohütte bei den freundlichen und zuvorkommenden Hüttenwarten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2011 um 22:06
3671 mal angezeigt
jaaaa 46.5358