Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Von Realp

Markus Koch

Verhältnisse

05.03.2011
1 Person(en)
ja
Die Aufstiegspur zur Rotondohütte ist breit wie eine Autobahn und zum Teil nicht ganz einfach zu gehen (zum Teil schräg, am Morgen war der hartgepresste Schnee nicht griffig). Ab Rotondohütte ca.30-40cm Pulverschnee vorher nur wenig Pulverschnee. Der Aufstieg vom Skidepot zum Gipfel war gut machbar und erschien mir gar nicht ausgesetzt (wie in einem anderen Eintrag erwähnt). Die Leute, die mit mir hochgingen, hatten weder Steigeisen noch Pickel. Ich hatte Steigeisen, was ich als sehr kraftsparend empfand. Über einer Hartschneeschicht hat es Pulverschnee und ohne Steigeisen musste man permanent Tritte in den Schnee schlagen um im Pulverschnee nicht zu spulen. Mit Steigeisen kein Problem. Pickel meines Erachtens nicht hilfreich.
Keine Lawinen gesehen
Sollte gut bleiben. Die Verhältnisse im Gipfelaufstieg sind zu beobachten, wenn es eisig wird, wird die Situation natürlich heikler.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Leckihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute war "Grosskampftag" im Realp-Gebiet. Der Hauptparkplatz war schon um 07:30 Uhr voll. Alle Gipfel waren stark begangen. Auf dem Gross Leckihorn waren wohl um die 60 Leute oder mehr.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.03.2011 um 17:46
1563 mal angezeigt