Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotsandnollen, 2700 m.ü.M.

Route: Melchseefrutt - Tannalp - Rotsandnollen - Heufrutt - Stöckalp

Salbedo

Verhältnisse

05.03.2011
5 Person(en)
ja
Aufstieg:
Autobahn von der Frutt bis auf den Gipfel.
Hart aber griffig.
Kurz vor Tannenrotisand haben wir eine neue Spur gelegt um die die Wächte zu umgehen.
Abfahrt:
Die ersten Hänge bis Heufrutt ca. 20-30cm super schöner Pulver.
Weiter unten Extremer Unterschied zwischen den Expositionen. Im Schatten noch Pulvrig sonst schnell einmal dünner Bruchharst.
Oberhalb der Schwand (1202) fast nur Steine, daher kurz zu Fuss zu Hütte und von da weiter auf den Schiis ins Tal.
Unten braucht es immer noch mehr Schnee.
Die Südhänge im Aufstieg brauchen wohl nicht mehr viele Sonnentage bis sie tragfähig sein werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rotsandnollen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Küche wenig unter dem Gipfel ist nicht zu verfehlen :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.03.2011 um 19:50
1344 mal angezeigt