Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mutteristock, 2294 m.ü.M.

Route: Normalroute

Werner Bösch

Verhältnisse

08.03.2011
2 Person(en)
ja
Direktaufstieg via Schwandtli lohnt sich. Die Spur auf der gesamten Tour präsentiert sich in gutem Zustand, Harscheisen lohnen sich erst ab der Torberglücke, wos meist hart ist. Der erste kurze Hang oberhalb der Lücke wird fast schneller zu Fuss überwunden.
Abfahrt: Wir sind durch die NW-Flanke ("S-Couloir") abgefahren, was der Aufstiegsroute vorzuziehen ist, gibt es dort doch noch gut zu fahrenden Pulver. Ab Höhe Lufthütte wirds dann zunehmend etwas ruppig, wobei seit Sonntag ein pistenmässiger "Schlauch" ganz gut zu befahren ist.
keine Beobachtungen
Bleibt wohl im ähnlichen Rahmen, die Umwandlung in Firn braucht noch einige Zeit......
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mutteristock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Harscheisen leisten ab Torberglücke gute Dienste. Die Skispur ist infolge der vielen Schneeschuhgänger ziemlich "ausgelatscht", sprich mehrheitlich zu breit. Vielleicht schafft es diese Kategorie von Wintersportlern doch einmal ihre eigenen Spuren durch die Gegend zu ziehen. Gegenseitiger Respekt wäre eine Grundvoraussetzung!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.03.2011 um 12:21
2025 mal angezeigt