Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jänzi, 1738 m.ü.M.

Route: Jänzi Panoramatrail

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

20.03.2011
2 Person(en)
ja
Auf dem Steckenteil Langis-Hohnegg-Wolfetsmatt-Sivellenbrunnen bis zum Gipfel erübrigt sich aufgrund äußerst dürftiger Schneemengen der Einsatz von Schneeschuhen. Auf der o.g. Rückkehrroute benötigte man diese aber sehr wohl! Gar manchen wackeren Fußwanderer haben wir heute im aufgeweichten Schnee absaufen sehen!

Blauer Himmel und Sonnenschein konnten sich heute noch nicht ganz durchsetzen, über weite Strecken marschierten wir durch Nebel oder sich lichtendes Gewölk, wurden aber immer wieder von entzückenden Aussichten und wärmenden Sonnenstrahlen verwöhnt. Die Nebel- bzw. Wolkenlage schien sich Nachmittags im Gebiet sogar noch eher verschlechtert zu haben.

Die gestrigen Niederschläge zauberten nochmal ein hochwinterliches Bild am Glaubenberg: verschneite Tannen, weiße Bergwelt ringsum, nur die Tmparaturen waren dann nicht etwa hochwinterlich, sondern recht gemäßigt. Die Bise machte sich nur auf dem Gipfel bemerkbar.
Wird möglicherweise bald schon als schneefreie Frühljahrswanderung machbar sein.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jänzi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Rückkehr per Postbus nach Sarnen: 14.43h, 16.43h
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.03.2011 um 19:53
1136 mal angezeigt