Verhältnisse - Detail

Gipfel: Furggeltihorn

Route: Von der Staumauer Zervreila

Dude84

Verhältnisse

19.03.2011
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2300m
Die Bedingungen am Samstag waren katastrofal. Bei 2300 Höhenmeter haben wir schließlich umgekehrt - nach einigem an Nervenverlust, Rissen in der Schneedecke und Setzungsgeräuschen. Das alles in einer Steigung mit maximal 25 Grad.
Nach der Umkehr sind wir den langen Talhatscher zur Läntahütte gegangen. Selbst in topfebenem Gelände hatten wir Setzungsgeräusche und große Rissbildungen.
Den Grund für oben genannten Gefahrenzeichen erhielten wir auf der Hütte. In der letzten Woche gab es circa 40 Zentimeter Neuschnee. Am Ende der Niederschlagsperiode wurde es wärmer und es regnete auf den Neuschnee.
In der Nacht zum Sonntag klarte es auf und die nasse Schicht war am Sonntag (zumindest bis ca. 12 Uhr) tragend. Nichts desto trotz befindet sich bis mindestens 2300 Meter unter dieser Schicht eine - vermutlich schlecht gebundene - Pulverschicht. Vorsichtige Routenwahl ist anzuraten.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Furggeltihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Eine Tour zum Vergessen... Das schlechte Wetter tat sein Übriges.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.03.2011 um 18:58
584 mal angezeigt