Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Kesch, 3418 m.ü.M.

Route: Von Zuoz

Bergrider

Verhältnisse

20.03.2011
1 Person(en)
ja
Bei Zuoz Dorf schmilzt der Schnee im Südhang immer mehr, konnte aber jedoch vom Dorf aus (bei den Skiliften) starten ohne die Ski getragen zu haben.

Schnee war pulvrig. Auf der nördlichen Moräne von der Chamonna d'Es-cha musste ich im steilen Hang hinauf spuren. Bitte dort nicht meine gerade steil hinauf gehende Spur verwenden, sondern die linke Spur wählen! (Bei beiden Wegen die Skis kurz tragen). Beide Wege jedoch ermöglichen den Zugang zum Gletscher, nur ist der erste ernannte etwas länger und somit im tiefen Schnee mühsamer gewesen. (Ich hatte die blaue Markierung nicht gesehen und erst beim zurückgehen die empfohlene Fuorcla entdeckt). Bei der Fuorcla hat es blaue Wegseiser!

Der Gletscher ist gut eingeschneit, somit bestand keine Sparltengefahr. Vom Skidepot bis zum Gipfel ging es regelrecht steil hinauf. Da wäre mir ein Pickel sehr hilfreich gewesen. Ich empfehle da angeseilt hinauf/hinab zu gehen, da es an zwei Stellen mit den Harscheisen auf den Felsen doch noch recht kritisch war.
Keine
Wunderprächtiger Ausblick von allen Seiten!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Kesch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr empfehlenswerte lange Tour!
Vor allem der Gipfelanstieg erfordert gute Verhältnisse und alpinische Erfahrungen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.03.2011 um 13:02
1603 mal angezeigt