Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Von Realp

Martin Knechtli

Verhältnisse

23.03.2011
1 Person(en)
ja
Im Aufstieg am Morgen bis ca 2000m gefrorener Sulz, dann teilweise leicht glasige aber immer noch griffige Spur. Ab unterhalb Rotondohütte bis Skidepot wegen der Sonneneinstrahlung teilweise kleberiger Feuchtschnee.
Gut begehbarer Fussaufstieg zum Gipfel. Im Abstieg gaben die Eisen Gripp.
Heute wenig bis kein Wind, keine Beobachtungen von neuem triebigem Schnee.
Die Abfahrt vom Rottällihorn war immer noch ein Genuss. Es hat noch Platz für freie Schwünge im allerdings nicht mehr so feinen Pulver. Über Tage viel Sonne, bergmilde Temperaturen und perfekte, sichere Pulverhänge, das schafft die Physik auch in der Natur nicht.
Heute weder Bretter noch Nassschneerutsche sichtbar spontan abgegangen. Übliche wärmebedingte Nassschneerutsche aus sehr steilen Hängen. Vor Tagen ist ein mittleres Schneebrett im Witenwasserental auf ca. 2100m in Aufstiegsnähe ostseitig angerissen und über die Spur ins Bachbett gedonnert, siehe Bild.
Die Temperaturunterschiede Tag/Nacht stabilisieren die Schneedecke und das Rotondogebiet bietet lohnende Tourenziele. Ohne Kalbereien in sehr steilen Hängen und unter Berücksichtigung des Sicherheitsstandard ist momentan unbeschwertes Touren möglich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Leckihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2011 um 08:44
2359 mal angezeigt