Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aiguille d´Argentière, 3900 m.ü.M.

Route: Grand Montets - Glacier Milieu

orome

Verhältnisse

26.03.2011
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3700m
Sehr harter Schnee, schlechtes Wetter. Hat auch ganz ute ohne Harscheisen geklappt, viele hatten aber welche dran. Die Ski haben wir am Bergschrund gelassen, weils nicht angenehm zum aufsteigen aussah. Das Wetter wurde schlechter, es hat ziemlich zugezogen, bissl schneit und die Sicht war meistens auf ein paar Meter beschränkt. Und jetzt kommt bissl faule Ausrede, aber wenn man das erste mal in der Ecke ist will man ja auch von oben was sehen. Und dann haben wir umgedreht. Nächstes Wochenende habe ich wieder frei ...
Schien aber problemlos zu gehen bis zum Gipfel. Abfahren wohl auch, aber eher sehr anstrengend. Und beim Aufsteigen kommen die Ski recht bald auf den Rücken.
Gletscher sind gut zugeschneit, Bergschrund gut zu begehen. Für die Abfahrt kein Spass. Wenn allerdings keine Wolken sind, dürfts weicher und somit angehmer werden.
Sollte gut bleiben, falls es jetzt Neuschnee gibt ist die Lawinensituation neu zu beurteilen. Heute ists gegen Mittag ziemlich zugezogen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Aiguille d´Argentière (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ist gut als Tagestour machbar. Das erste mal in der Ecke, immer noch sprachlos, obwohls Wetter schnell schlechter wurde.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.03.2011 um 23:54
2186 mal angezeigt