Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eiger, 3970 m.ü.M.

Route: Heckmair-Route

Walter Lackermayr

Verhältnisse

09.03.2011
2 Person(en)
ja
Top Verhältnisse:
Am 09. bis Todesbiwak, Verhältnisse gut. Am 10. mit sehr viel Warterei an den Ständen auf den Mitteleggigrat. Wasserfallkamin problemlos aber zeimlich trocken, brüchiger Riss KEIN Fixseil mehr, Götterquergang ok, Risse aus der Spinne gutes Eis, Quarzriss trocken & anspruchsvoll, Fixseil zum Cortibiwak ok, Ausstiegrisse wenig Eis aber ok, Gipfeleisfeld sehr hart und blank ober ok, Mitteleggigrat zum Gipfel gespurt, Vorsicht wegen Wächten, auch große Gipfelwächte, bei Nacht nicht unbedingt erkennbar. Abstieg Westflanke harmlos, nicht den Normalweg gehen sonder gerade runter.
Biwis:
Schwalbennest: unter Schnee
Todesbiwak: perfekt für 4 Pers
Brüchiges Band: möglich, ich würds nicht wollen
Götterquergang: Nein
Cortibiwak: Nein
Mitteleggigrat: es muß eine Schneehöle am Ende des Gipfeleisfeldes geben für 2 Pers, eine weitere Möglichkeit für zwei Pers nordseitig auf dem Vorgipfel (keine Sonne am Morgen, mäßig geschützt).
KEINE Biwimöglichkeit im Abstieg in der Westflanke, auch keine windgeschützte Stelle bis unten. Besser am Mitteleggigrat biwakieren als bei Dunkel die Westflanke zu versuchen.
http://wuidebuam.blogspot.com/2011/03/eiger-norwand.html

WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Eiger (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.03.2011 um 10:48
3070 mal angezeigt