Verhältnisse - Detail

Gipfel: Seewligrat-Rot Grat, 2400 m.ü.M.

Route: Ab Parkplatz Sittlisalpbahn

belrob

Verhältnisse

31.03.2011
1 Person(en)
ja
Vom Parkplatz (Sittlisalp Talstation) müssen die Skis ca 20 Min.getragen werden. Ab Lissleren ist die Brunnialpstrasse schneebedeckt. Durch den Chärschelenwald war die Spur nicht durchgehend tragend. Sehr gute Tourenverhältnisse im Vorder Griesstal. Beim Griesstalstein direkt über Mälchbödemlenen zum Seewligrat hinauf. Mit den Skis, dem immer steiler und schmäler werdenden Grat entlang auf das Rot Grat Winterstöckli. In der Abfahrt bis zum Seewligrat schöner Sulz,dann auf leichtem Bruchharsch ins Vorder Griesstal hinab.(Noch gut drehbar) Durch das flache Tal wieder auf Sulz "al dente" Im Chärschelenwald, um 12.00 schon "Pfluderi" Die Fahrstrasse von der Brunnialp bis Lissleren hart und holprig.
Schneebretter vom Wiss und Schwarz Stöckli Richtung Griesstal
Noch recht gute Tourenbedingungen im Griesstal. Früh starten.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Brunnibeizli war nicht bewartet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.12.2011 um 14:20
2606 mal angezeigt