Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hoch Tirol 6.Etappe: Großglockner (3798m) von der Stüdlhütte, 3798 m.ü.M.

Route: Großglockner (3798m) von der Stüdlhütte (2802m) + Abfahrt zum Lucknerhaus (1918m)

Sandra Schiller

Verhältnisse

25.03.2011
3 Person(en)
ja
Optimale Verhältnisse: alle Seilschaften sind nicht über Adlersruhe, sondern bis ans obere Ende der Südflanke (zuletzt sehr steil) aufgestiegen. Ab einer Höhen von ca. 3250m waren aufgrund der Steilheit Harscheisen angebracht. Auf einer Höhe von ca. 3020m gelangt man über ein Felsband direkt an untere Ende des Glocknerleitl. Am Glocknerleitl und oben am Schneegrat bester Trittfirn, Fels absolut trocken, sonnig und wenig Wind. Gletscherspalten allgemein gut zugeschneit.
Unser Tipp: Skidepot am oberen Ende der Südflanke zu machen. Denn auch oberhalb des Felsbandes kann man nur noch wenige Höhenmeter wenn überhaupt mit Ski aufsteigen. Am besten direkt auf Steigeisen wechseln und diese erst nach Gipfel und Abstieg bis zum Skidepot wieder weg machen.
Ausblick allgemein: Oben bleibts noch lange gut; unterhalb der Lucknerhütte hält das Frühjahr immer mehr Einzug. Einen akuellen Eindruck verschafft man sich am besten über die Webcam des Lucknerhaus: http://www.lucknerhaus.at/webcam/grossglocknercam.htm
Eine tolle Skihochtour mit üppig alpinem Charakter. Kleine Abstriche müssen nur aufgrund der doch recht zahlreichen Gipfelstürmer (ca. 80) gemacht werden; insbesondere an der Glocknerscharte gabs etwas Gedränge.
Zeiten: in 2 Std. bis zu unserem Skidepot; insgesamt 5 Std. bis zum Gipfel.
Der Kaiserschmarrn auf der Stüdlhütte ist der Beste, den ich JE gegessen habe!! Schon allein deswegen werde ich die Hütte wieder besuchen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.04.2011 um 00:22
580 mal angezeigt