Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Ruchen, 3138 m.ü.M.

Route: Ab Parkplatz Sittlisalpbahn

belrob

Verhältnisse

03.04.2011
1 Person(en)
ja
Mittlerenweilen müssen die Skis von der Sittlisalpbahn Talstation 30.Min. bis oberhalb Lissleren getragen werden. Auch durch den Gross Wald gab es immer wieder apere Stellen. Der Schnee zur Ruch Chälen hinauf konnte nicht richtig durchgefrieren. Die Chälen präsentierte sich mit griffigem Hartschnee. Die Lawinenkegel konnte man umgehen. Auch der steilste obere Teil bei den Felsen, war mit den Skis zu meistern. Der Ruchenfirn ist noch recht gut eingeschneit. Skidepot unter den Gipfelfelsen. Aufstieg zum Gross Ruchengipfel in festem Trittschnee. Abfahrt über denn Ruchenfirn zum Ruchen Pass, ein wenig gesetzter Pulver,der Rest Frühlingssulz. In der Chälen griffiger,schön zu fahrender Hartschnee. Ausfahrt Chälen Bruchharsch, dann tiefer Sulz bis auf die Brunnialp zurück. Auf der Waldstrasse nach Lissleren gefrorener,ruppiger Schnee mit einigen aperen Stellen.
Wenn das warme Wetter anhält, müssen die Skis bald bis auf 1600 M. getragen werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Brunnibeizli nicht bewartet?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.12.2011 um 14:22
2883 mal angezeigt