Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tödi/Piz Russein, 3614 m.ü.M.

Route: Gemsfairenstock-Fridolinshütte-Tödi Piz Russein

Felsenschwalbe

Verhältnisse

03.04.2011
3 Person(en)
ja
Kompakte Schneedecke am Gemsfairen bis runter zur Bahn. Erstaunlich gute, harte Spur. Harscheisen nur für Schlüsselpassage gebraucht.
Abfahrt nach Ober Sand um 8.30 auf tragender Unterlage. Ca. 50 hm Tragepassage nach Ober Sand runter. Aufstiegsspur zur Fridolinshütte und Abfahrt problemlos, um 11 Uhr schon sulzig, teils knapp Schnee. Ab Fridolinshütte morgens harte Spur, aber nicht eisig. Schneerus mit Steigeisen begangen, da sehr hart und Spuren vom Vortag durch Abfahrtspuren weggewischt. Abfahrt um 10.30 ab Gipfel noch tragende Unterlage, Schneerus angenehmer Sulz.
Abfahrt ab Fridolinshütte noch bis ca. 1600 Meter möglich, dann Wanderweg, teils mit Schnee bedeckt. Ab Hinter Sand aper, teils mit Schneefeldern auf dem Weg nach unten.
Wenns am Montag wirklich schneit, kanns nur noch besser werden, heute wars aber auch schon perfekt, so wie der heutige Tag :-)
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tödi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Super Stimmung und Verpflegung in der Fridolinshütte, immer ein Besuch wert! Alpentaxi fährt noch nicht bis Hinter Sand, nur bis Tierfehd, die Brücken sind noch nicht montiert und es hat teils noch Schnee auf der Strasse. Also Turnschuhe und Shorts einpacken nicht vergessen,, es wird heiss!
Das legendäre Cordonbleu vom Urnerboden durfte beim Auto holen natürlich nicht fehlen!
Unterwegs mit Rahel & Reini, einfach perfekte Tour :-))
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.04.2011 um 13:07
4686 mal angezeigt