Verhältnisse - Detail

Gipfel: Cima di Rosso & Monte Sissone, 3366 m.ü.M.

Route: von der Capanna del Forno

Kecki

Verhältnisse

02.04.2011
3 Person(en)
ja
Bregaglia we are back!Der Monte Sissone bietet eine äusserst schöne Aussicht, besonders der Monte Disgrazia ist zum Greifen nah. Der Puls wird schon bei der ersten anspruchsvollen Abfahrt zum Fornogletscher hinunter, warm. Mehr hartes Abrutschen, als Abfahren. Die Verhältnisse am Sissone sind wunderbar, nur die letzten paar Meter sind zu klettern, bei manchen Stellen ist man froh um sein Hinterteil, der Fels bietet sehr guten Halt. Im Bereich Passo Sissone bis zur Cima di Rosso hinüber, wird von heimtückisch verlaufenden Spalten gewarnt, hier ist alles bestens eingeschneit, wir konnten absolut nichts feststellen. Der Gipfel der Cima di Rosso ist sehr schmal mit viel Schnee, zu ihm führt eine steile Firnflanke 45°, die gut mit Pickel und Steigeisen zu begehen ist. Herrliche Firnabfahrt!
Morgenstund hat Gold im Mund!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
weitere Bilder unter: www. ernst-touren.at
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.04.2011 um 16:59
1059 mal angezeigt