Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ober Rappehorn / Rappehorn/Mittaghorn, 3176 m.ü.M.

Route: 711 / 715a via Rappegletscher

Kolkrabe

Verhältnisse

03.04.2011
2 Person(en)
ja
Schnee oder Eis teilweise auf der Forstrasse noch vorhanden - ca. 1 km lang auf der schattigen östlichen Seite. Ab Chäsermatt durchgehend Schnee. Unten faulig - teilweise bereits am späten Vormittag. Rappegletscher sehr gut eingeschneit. Keine Spalten sichtbar. Ober Rappehorn direkt Aufstieg nicht ganz ideal. Westgrat / -flanke idealer. Rappehorn sehr gute Verhältnisse.
Abfahrt über Rappegletscher sehr schön - teilweise etwas hart. Gegenhang (Südhang!) muss frühzeitig passiert werden. Hang wird schnell weich. Grösserer Rutsche und Lawinen bereits abgegangen, aber noch viel Schnee zum Abrutschen bereit. Frühzeitiges Aufbrechen unabdingbar!
Kältere Temperaturen tagsüber wären von Vorteil. Schnee wird es im Wald wohl keinen mehr geben.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ideale Biwaktour - das ganze WE keinen Knochen gesehen. Das Materialschleppen ist zwar mühsam, aber die Aussicht und die Bedingungen sind zurzeit trotzdem vorzüglich. Schöne Ausblicke gegen das Klein Wannehorn und die Grenzberge: Sherbadung - Helsenhorn - Hillehorn - Bortelhorn.
Frühes Aufstehen nötig: Abmarsch um 5 Uhr. Die Fahrt ins Rappental bei Dunkelheit mit Stirnlampe etwas kritisch: teilweise Grashänge, Eis, Lawinenkegel, Rutschfläche etc.
Den gefährlichen Südhang direkt bei ersten Bescheinen begangen - wurde bereits oberflächlich weich im oberen Teil.
Gutes Tannenspitzen Eis in Ernen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.04.2011 um 19:47
1398 mal angezeigt
jaaaa 46.4104