Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hinderi Spillgerte, 2476 m.ü.M.

Route: Von Grimmialp.

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

13.04.2011
1 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2250m
Im steilen Gelände heikle Verhältnisse. Objektiv sicher, aber wenig Neuschnee (5 bis 10 cm) auf glatter, hartgefrorener Unterlage. Der Neuschnee verhindert, dass die Harscheisen greifen, ist aber nicht stabil und bietet daher auch keinen Halt. Dies veranlasste mich dazu, im Steilhang der Spillgerte umzukehren und statt dessen zur Grimmifurggi aufzusteigen. Für einen sicheren Stand wären heute sowohl bei Spillgerte wie auch bei Rothorn-Gipfelhang mindestens ein Pickel nötig gewesen, beim Rothorn auch Steigeisen. Hab ich so an diesen Touren noch nie erlebt.
Die Abfahrt von Grimmifurggi benötigte im obersten Teil gute Kanten (hatte ich nicht...), darunter war es sehr schön bis 1700 MüM.
Ein grosses Schneebrett lag mitten in der Route im oberen Teil des Wildgrimmi.
Heute war die Schneegrenze (Altschnee) so etwa auf 1650 MüM. Ich fuhr mit PW bis zur Schranke bei 1400 MüM (Ticket lösen). Dann Skitragen, zuerst Strasse, dann im Wildgrimmi. Der unterste Teil ist aper.
Die Tragestrecken werden tendenziell bis Dezember länger :-)
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hinderi Spillgerte (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich war ganz allein im Gebiet. Landschaft und Wetter wunderbar!
Dennoch: Das war meine diesjährige Voralpen-Schlusstour. Jetzt winken die Pässe...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.04.2011 um 22:44
2210 mal angezeigt