Verhältnisse - Detail

Gipfel: Davennakopf, 1708 m.ü.M.

Route: ab Stallehr

Roberto Maschio

Verhältnisse

16.04.2011
1 Person(en)
ja
Strasse bis Davenna Maisäss ist trocken und gut zu begehen. (langweiliger Hatsch)...
Trampfelpfad Richtung Gipfel teilweise feucht und die letzten ca. 350 Höhenmeter mit Neuschnee; was die Wegfindung nicht vereinfacht hat.
Warten bis Schnee ganz weg ist und der ganze Aufstieg trocken ist. Oberhalb des Maisäss wird es teilweise richtig steil.
Schöne, knackige Tour mit alpinem Finale, was den langweiligen Hatsch vor dem Maisäss kompensiert.
Vor lauter Bäumen sieht man am Gipfel den Wald nicht mehr. Das Gipfelkreuz schon gar nicht. Doch: Wer sucht, der findet!
Kreuz ist südlich etwas vorgelagert wo die Aussicht am schönsten ist.
Wegmarkierungen könnten einen Neuanstrich gut ertragen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.04.2011 um 14:43
2480 mal angezeigt