Verhältnisse - Detail

Gipfel: Golegghorn (az), 3077 m.ü.M.

Route: Von Handegg über die E-Seite

Zeller Adrian

Verhältnisse

16.04.2011
6-10 Person(en)
ja
Der Hang von Handegg nach Ärlen ist praktisch schneefrei und muss im Aufstieg zu Fuss (Ski tragen/aufbinden) meist auf dem Sommerweg begangen werden. Ab 1680m ist die ganze Route mit Ausnahme der Brücke bei Pt.1761 durchgehend mit Skis begeh-/befahrbar. Griffiger Hartschnee bis unter das Gipfelcouloir, heute oberhalb von 2500 mit einer feinen Neuschneeschicht (1-2cm). Rinne oberhalb Egg mit Skis begehbar, Traverse von der Einsattelung im Steinlauihorn SE-Grat zum Goleggletscher recht gut begehbar, praktisch kein Lawinenschnee. Gipfelcouloir dieses Jahr nicht mit Skis begehbar, aber guter Trittschnee (Steigeisen und Pickel können nützlich sein), in der Abfahrt mit Skis befahrbar. Von Lücke bis Gipfel zuwenig Schnee um mit Skis abzufahren (Skidepot unterhalb Couloir oder in der Lücke).
Abfahrt: Lockerer bis feuchtnasser Pulverschnee oberhalb Ärlen, unterhalb Ärlen Nasschnee.
Wetter heute: Sonnig und blauer Himmel. Start -1°C, Gipfel ca. -4°C, schwacher bis mässiger Nordostwind, Rückkehr ca. +7°C.
Weiterhin lohnend als Tagestour, wie aber auch als Zugang in's Gauligebiet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Abfahrt nach Gaulihütte, wie auch Ärlenlücke wurden heute auch gemacht.
Sektionstour des SAC Stockhorn.

Folgende interessante Tour wurde heute auch von einem Einzelgänger gemacht: Von Egg Aufstieg südwärts über "undrem Horen" und weiter durch das bogenförmige steile Schneetal zum Pt. 2878 im Verbindungsgrat zwischen Chlyne Diamantstock und Alplistock.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.04.2011 um 22:42
1636 mal angezeigt
jaaaa 46.6155