Verhältnisse - Detail

Gipfel: Kuhlochscharte/Kuhlochspitze, 2171 m.ü.M.

Route: Von Gießenbach über Eppzirler Alm

Doktor-Vogelwild

Verhältnisse

16.04.2011
2 Person(en)
ja
Der Fahrweg bis zur Eppzirler Alm ist nahezu schneefrei und kann durchgehend mit dem Fahhrad gefahren werden. Ab der Alm noch kurz über eine Wiese bis zum Latschenfeld getragen, ab hier ausreichend Schnee.
Auf dem riesigen Nordhang unter der Kuhlochscharte Pulverschnee auf einer sehr harten Altschneekruste. Zur unteren Karmulde hin nahtloser Übergang zu weichem Firn auf solidem Altschneedeckel. Von der Alm gings mit dem Rad zurück ins Tal.
Keine Lawinen beobachtet. Neuschnee der letzten Tage ist sehr gut gesetzt. Darunter befindet sich ein sehr solider und harter Harschdeckel. Unter diesem ist es allerdings tiefgrüding nass, auch weiter oben und schattseitig. Auffällig mächtige Nasschneelawinen von der letzten Regenperiode liegen im Kar.
Viel zu wenig Schnee für Mitte April! Wenn es nicht wieder so warm wird, geht es noch eine zeitlang, aber die Latschenstufe wird schon bald unangenehm.
Harscheisen und MTB empfehlenswert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.04.2011 um 23:57
1805 mal angezeigt