Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route: Von Morteratsch durch den Buuch

Patrick Mattioli

Verhältnisse

17.04.2011
3 Person(en)
ja
Gipgelaufstieg gut gespurt, aber teils recht ausgesetzt. Schnee vom Skidepot bis 3600m harter Deckel, dann bis 3000m Pulver, nun bis 2600m leichter Bruchharst und dann bis zur Bahnstation Sulzschnee.
Trotz recht gut eingeschneitem Gletscher, hat es teils riesige Spalten, die jetzt bereits nur noch recht dünn gedeckt sind.
Bleibt gut bis zum nächsten Wetterumschwung.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bernina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Start um 5:15 mit der Beleuchtung des Vollmondes im Rücken, Stirnlampe nicht lange nötig gewesen. Auf guter Spur über den Vadret da Morteratsch und den Buch zum Skidepot auf etwa 3850m aufgestiegen. Dann bei idealen Verhältnissen und guter Spur mit Steigeisen und Pickel zum Gipfel des Piz Bernina gelaufen. Bei schönstem Wetter und Windstille konnten wir das Megapanorama geniessen. Retour zum Skidepot und Abfahrt über die Aufstiegsroute bei idealen Bedingungen. Von etwa 3240-3300m kurzer Gegenaufstieg durch die Brüche zum Buuch hinauf nötig. Am Schluss gerade noch Schnee bis zur Bahnstation hinunter. Immer wieder schön der Piz Bernina ! Eine tolle Tour !
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.04.2011 um 14:52
3956 mal angezeigt