Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Kesch, 3418 m.ü.M.

Route: Von Bergün

jak

Verhältnisse

18.04.2011
2 Person(en)
ja
Kesch als eintägigge Tour? Bei den momentanen Verhältnissen ist das durchaus möglich, v.a. wenn das Bike den Abstieg verkürzt.

Unsere Tour im Telegrammstil:
Mit dem Bike bis vor Alp digl Chants. In den Haarnadeln von "La Bloch" ist die Strasse eisig schneebedeckt, ebenso von Chants hinauf zur Alp. Das biken lohnt sich jedoch sehr.
Ab der Brücke vor der Alp digl Chants durchgehend schattseitig des Bachbetts schneebedeckt. Ohne Harscheisen lieber die Skis noch etwa 100 Hm dem Sommerweg folgend Richtung Tschüvel hinauftragen.
Ab Höhe 2200 durchgehende und breite Schneedecke, versulzt.

Auf dem Gletscher z.T. Pulver, z.T. Umbruchschnee, der jedoch gut fahrbar ist.
Unterhalb alles in bestem Sulzschnee.

Vom Skidepot zum Gipfel gab's heute zwei Varianten: Wir mit Pickel aber ohne Steigeisen und ein Pärchen mit Steigeisen und Stöcken aber ohne Pickel. Beides möglich. Nur mit Stöcken nicht ratsam. Die Felsen sind z.T. schneefrei und trocken. Gute, leicht vereiste Spur, z.T. auch gute Trittspuren.
Die Hänge sind bereits alle entladen. Abfahrt um 11.30 Uhr ab Skidepot und um 12.15 Uhr bei der Alp digl Chants angekommen. Es war noch recht hart, da NW-Hänge. Eine Stunde später kein Problem.
Wird in der nächsten Zeit sicher noch so bleiben. Die Strasse wird eher besser und der Schnee im unteren Teil im Schatten wird auch noch eine Woche bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Kesch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Strasse ins Val Tuors ist für PWs gesperrt. Ohne Allrad wäre es wegen der vereisten Kehren auch kaum zu schaffen.
Die Keschhütte ist bewartet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.04.2011 um 17:10
3805 mal angezeigt